Pfarrer

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im pastoralen Dienst verkündigt Christoph leidenschaftlich gerne die gute Nachricht von Jesus Christus.

Pilger

Christoph ist mit Jesus ganz normal in diesem Leben unterwegs und erzählt gerne, was ihm dabei so begegnet.

Christusträger

Christoph (griechisch Χριστόφορος) heißt „Christusträger“. Im ganz normalen Alltagswahnsinn möchte Christoph sichtbar mit Jesus Christus unterwegs sein.

Neueste Predigten

Hier findest du Christophs aktuellste Predigten. Viele weitere Predigten findest du hier. Außerdem kannst du natürlich einfach Christophs Podcast abonnieren. Oder du kommst einfach mal in den Gottesdienst, um Christoph live zu hören.

Gepredigt am 12.09.2019

Geknicktes Rohr

Was sich seit Jesajas Zeit immer noch nicht geändert hat: Die Armen, die Schwachen, die Kranken, die Einsamen, die „geknickten Rohre“ und die „glimmenden Dochte“ haben einen ganz besonderen Platz in Gottes Herzen.

(mehr …)

Gepredigt am 08.09.2019

Besser als Trostpflaster: Wie ich Menschen in Not begegne

Menschen in Not gibt es überall: Rund um und her gibt es viele, denen es nicht gut geht. Wie begegne ich ihnen? Sehe ich sie überhaupt? Und, wenn ja, was kann ich ihnen denn sagen, das wirklich hilft? (mehr …)

Gepredigt am 18.08.2019

Mach es wie Lukas: Das Ziel im Auge behalten

Das ist der Lukas. Sorry, wenn der in die andere Richtung schaut. Der Lukas hat keine Zeit, sich extra für euch umzudrehen. Der Lukas ist nämlich gaaaaanz konzentriert. Der Lukas hat ein Ziel im Leben. Das will er unbedingt erreichen. Das darf er nicht verpassen. Da darf ihm nichts dazwischenkommen. Deshalb behält Lukas sein Ziel immer fest im Auge. Damit er nicht am Ende aus Versehen woanders landet. Und er wird sich nie umdrehen. Sagt er zumindest. Ich glaube das noch nicht ganz. Ich will mal versuchen, ob ich den Lukas ablenken kann.

(mehr …)

Gepredigt am

Christus vor Augen: Von Forderungen, Leistung und dem, was wirklich wichtig ist

Wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern. Wer sich angesichts dieses Wochenspruchs auch noch mit dem Superapostel Paulus messen will, der zieht schnell den Kürzeren. Aber auch ohne Paulus: Aus eigener Kraft kann keiner von uns sich vor Gott als genügend darstellen. Wie gut, dass wir das auch nicht müssen! Nie sollten wir die Gnade Gottes aus den Augen verlieren.

(mehr …)

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.

Pfarrer