Gebet um Sanftmut

Image: pixabay / uroburos, Lizenz: CC0

Heiliger Geist,
komm, lass die Frucht der Sanftmut
in mir wachsen.

Sanft bin ich schon manchmal,
vielleicht zu sachte und zurückhaltend.
Gib mir den Mut, den Mund aufzumachen,
auch wenn es nicht allen gefällt;
meine Hände aufzumachen,
um Andersdenkende zu umarmen
und mein Herz aufzumachen,
wenn es sich einmauern will.

Mut habe ich schon manchmal,
vielleicht zu stürmisch und unüberlegt.
Gib mir die Sanftheit,
andere nicht nur zuzutexten,
sondern zu hören, was zwischen den Zeilen gesagt wird;
anderen meine Position nicht über den Kopf zu hauen,
sondern zu verstehen, was sie antreibt;
nicht nur für meine Position überzeugend einzustehen,
sondern von anderen zu lernen.

Sanftmut
würde helfen Brücken zu bauen,
statt Gräben zu vertiefen.

Heiliger Geist,
komm, lass die Frucht der Sanftmut
in mir wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pastor der Volksmission in Freudenstadt.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter, Ann-Céline (* 2005), Emma (* 2007) und Pia (*2012).

Pastor

Theologe