< Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Gottesdienst zu Septuagesimae

17.02.2019 , 10:30 Uhr , Erlöserkirche Tailfingen

Der Gottesdienst

„Das ist unfair!“ Nicht nur Kinder sind über Ungerechtigkeit erbost. Doch was ist gerecht? Alle gleich zu behandeln oder die Anlagen jedes Einzelnen zu berücksichtigen? Eltern von unterschiedlichen Kindern wissen, dass eine Gleichbehandlung auch ungerecht sein kann.

Und Gott – ist Gott gerecht? Dass es denen, die gut handeln, nicht immer gut ergeht, das haben schon die Menschen zur Zeit des Predigers schmerzhaft erfahren. „Gottes Gerechtigkeit ist Güte“, stellt der Sonntag Septuagesimae dem entgegen. Der Weinbergbesitzer, der allen, auch den letzten Arbeitern den gleichen Lohn auszahlt; Jesus, der ausgerechnet mit einem Zöllner zu Tisch sitzt; Gott, der sich nicht von Stärke und Reichtum beeindrucken lässt, sondern ihnen Recht und seine Gerechtigkeit entgegensetzt. Diejenigen, die sich von dieser Gerechtigkeit anstecken lassen, die ruft Jesus in seine Nachfolge. Die versuchen wie Paulus, nicht auf ihr eigenes Recht zu pochen, sondern immer wieder den anderen nach ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Sie wissen, dass das aus eigener Kraft nicht möglich ist, aber Gott immer wieder das „Wollen und Vollbringen“ schenkt.

Die Predigt

Jenseits des Ponyhofs : (Über-)Leben in einer ungerechten Welt

Prediger 7,15-18

"Das Leben ist kein Ponyhof" -- das merkt jeder, der die Augen nicht verschließt. Im Absurdistan einer ungerechten Welt bleibt die einzige Hoffnung der Blick nach oben, zu Gott, dem ich mein Leben anvertrauen kann.
Begleitzettel zur Predigt herunterladen
"

Die Location

Erlöserkirche Tailfingen

Ammerstr. 15, 72461 Albstadt

Schon während der 30-er Jahre wurde "auf der Siedlung" gebaut. Es gab günstige Häuser für Selbstversorger: mit Hühner- und Schweinestall. Auch die Gärten waren zur Selbstversorgung gedacht. Nach dem II. Weltkrieg kamen dann viele Flüchtlinge nach Tailfingen. Fanden zunächst Gottesdienste im Turnerheim statt, entstand nach und nach der Wunsch nach einer eigenen Kirche. 1952 wurde dann der Grundstein für diese Kirche gelegt und schon am 1. Advent 1953 konnte die Erlöserkirche eingeweiht werden. 1976 wurde der Eingang zum Pfarrhaus und Gemeindehaus verändert und 1986 war eine große Innen- und Außenrenovierung notwendig. Als letzte bauliche Tätigkeit wurde 1998 der Eingangsbereich zum Gemeindesaal erneuert. In der Kirche finden von November bis April unsere sonntäglichen Gottesdienste statt. Die Kinderkirche ist zu Beginn des Gottesdienstes dabei und hört dann während der Predigt eine kindgerechte biblische Erzählung. Häufig wird auch gebastelt und gemalt. Im Gemeindesaal treffen sich unterschiedliche Gruppen und Kreise.
Im Wohngebiet rund um die Erlöserkirche sowie am nahegelegenen Stadionplatz stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.
| Ein WC ist vorhanden.
Pfarramt Erlöserkirche
Fon 07432 3267
Fax 07432 171760
pfarramt.tailfingen.erloeserkirche@elkw.de
Website

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.