< Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Gottesdienst zum 8. Sonntag nach Trinitatis

11.08.2019 , 10:30 Uhr , Philipp-Matthäus-Hahn-Kirche Onstmettingen

Der Gottesdienst

Der 8. Sonntag nach Trinitatis fragt nach der Antwort des Menschen auf das Handeln Gottes in seinem Leben. Diese Antwort erfordert nicht viel; es ist eigentlich ein schlichtes "Nichtverbergen" dessen, was man bekommen hat. Schwerpunkt der Texte ist aber auch das Licht, das von denen, die dem Volk Gottes angehören, ausgeht, oder an dem sie teilhaben. Die Zusage Jesu: Ihr seid das Licht der Welt - läßt uns fragen, wodurch diese Zusage gerechtfertigt ist. Wir erkennen, dass es nicht unser Handeln ist, sondern der Glaube an den, der selber das Licht dieser Welt ist. Dieser Glaube läßt uns teilhaben an der Liebe Gottes, die sich uns in Jesus Christus erwiesen hat, und indem wir von dieser Liebe durch unser Leben zeugen, tragen wir das Licht in diese Welt.
Wochenspruch:
Lebt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. (Eph 5, 8b-9)

Die Predigt

Keiner kann Frieden schmieden : Wo Schwerter trotzdem zu Pflugscharen werden

Jesaja 2,1-5

"Schwerter zu Pflugscharen" -- das klingt super und wäre in unserer Welt gerade heute wieder dringend nötig. Aber zu viele Friedensversprechen wurden schon gebrochen und zu wenige Friedensvisionen wurden tatsächlich wahr. Kann man "Frieden schmieden"? Anscheinend nicht. Gott sei Dank gibt es trotzdem einen Weg zum Frieden.
Begleitzettel zur Predigt herunterladen
"

Die Location

Philipp-Matthäus-Hahn-Kirche Onstmettingen

Hahnstraße 4, 72461 Albstadt

Ev. Kirchengemeinde Onstmettingen
Fon 07432 21977
pfarramt.onstmettingen-1@elkw.de
Website

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.