< Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Gottesdienst zum 9. Sonntag nach Trinitatis

18.08.2019 , 09:15 Uhr , Peterskirche Tailfingen

Der Gottesdienst

Am 9. Sonntag nach Trinitatis hören wir das Gleichnis von den anvertrauten Talenten und erfahren, dass Gott selbst uns mit Gaben beschenkt, die wir einsetzen können und sogar sollen. Dabei brauchen wir nicht zu sorgen, etwas zu verlieren, denn Gottes Gaben können nicht verloren gehen
Wochenspruch:
Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern. (Lk 12, 48b)

Die Predigt

Christus vor Augen : Von Forderungen, Leistung und dem, was wirklich wichtig ist

Philipper 3,7-14

Wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern. Wer sich angesichts dieses Wochenspruchs auch noch mit dem Superapostel Paulus messen will, der zieht schnell den Kürzeren. Aber auch ohne Paulus: Aus eigener Kraft kann keiner von uns sich vor Gott als genügend darstellen. Wie gut, dass wir das auch nicht müssen! Nie sollten wir die Gnade Gottes aus den Augen verlieren.
Begleitzettel zur Predigt herunterladen
"

Die Location

Peterskirche Tailfingen

Petrusstraße 15, 72461 Albstadt

Die Peterskirche ist die Urkirche Tailfingens und mit dem Ort "gewachsen". Ihr Alter kann nur geschätzt werden, da schriftliche Unterlagen wohl im Dreißigjährigen Krieg verbrannt sind. Vom Namen "Peters"-Kirche her könnten die ersten Anfänge bis in die Zeit Karls des Großen zurückführen. Im 8. Jahrhundert wurden viele "Peterskirchen" gebaut. Der Turm mit seinen zwei Meter dicken Grundmauern war ursprünglich nur über einen Steg vom Nachbargebäude aus in Stockhöhe zugänglich. Der Kirchturm war als Fluchtturm gebaut worden. Heute beherbergt er in der Glockenstube die älteste Glocke Tailfingens. Sie wurde 1552 gegossen. Sie gibt den Grundton F zu dem vierstimmigen Geläut. Die Kirche selbst wurde mehrmals umgebaut, bzw. erweitert (1506, 1777) und renoviert (1961/62 und zuletzt 2002).
Pfarramt Peterskirche
Fon 07432 3208
pfarramt.tailfingen.peterskirche@elkw.de
Website

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.

Pfarrer