Botschafter

Wie man die Welt beim Zähneputzen verändert

Aufnahme der Predigt (37:10)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (leer)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Zur ursprünglichen Predigtseite
(Volksmission Freudenstadt)
Die Predigt "Botschafter" von Christoph Fischer und alle dazu gehörigen Ressourcen (Predigtzettel, Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Gemeinde, in der die Predigt gehalten wurde und ihrer Arbeitsbereiche.

Als Jesus vor 2.000 Jahren auf diese Erde kam, brach ein neues Zeitalter an: Gottes Reich ist jetzt hier mitten unter uns. Und das Beste: Ich gehöre dazu! Als Botschafter dieses Reiches Gottes will Gott durch mich zu der Welt um mich her reden. Wie soll das nur passieren?

Predigttext

2.Korinther 5,14-21

Hauptpunkte der Predigt

Botschafter Gottes:
  1. Gott will durch mich mit der Welt reden.
  2. Gott will sich durch mich der Welt zeigen.
  3. Was sieht die Welt, wenn sie mich sieht?

Fragen zur Vertiefung

Zu dieser Predigt hat Christoph eine Reihe von Fragen hinterlegt, die in der Kleingruppe zur Vertiefung weiter besprochen werden können:

  1. Welche Botschaft kommuniziere ich durch mein Leben und Reden?
  2. Wo lebe ich tatsächlich anders, nach den neuen Maßstäben des Königreich Gottes? Wo nicht? Warum fällt mir das oft so schwer?
  3. Wird Jesus in meinem Leben sichtbar? Wo, wie, wann und wann nicht?
  4. Für wen bete ich die nächsten 2 Wochen beim Zähneputzen?

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.