Das Wichtigste zuerst

Was jeder unbedingt über Geistesgaben wissen sollte

Bild: pixabay / ronymichaud, Lizenz: CC0
Aufnahme der Predigt (44:34)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (leer)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Zur ursprünglichen Predigtseite
(Volksmission Freudenstadt)
Die Predigt "Das Wichtigste zuerst" von Christoph Fischer und alle dazu gehörigen Ressourcen (Predigtzettel, Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Gemeinde, in der die Predigt gehalten wurde und ihrer Arbeitsbereiche.

Geistesgaben sind ein spannendes Thema: Gibt es sie heute noch? Wie sehen sie aus? Wie bekommt man sie? Was passiert dann? Bevor wir uns allen diesen Fragen widmen, gibt es ein grundsätzliches Thema, ohne das wir nicht über Geistesgaben reden können...

Predigttext

1.Korinther 13,1-13

Fragen zur Vertiefung

Zu dieser Predigt hat Christoph eine Reihe von Fragen hinterlegt, die in der Kleingruppe zur Vertiefung weiter besprochen werden können:

  1. Hast du schon Geistesgaben ohne Liebe erlebt? Wo war das Problem?
  2. Wie sieht es aus, wenn Geistesgaben in Liebe ausgeübt werden?
  3. Wo musst du noch dazulernen?
  4. Was sind deine Gaben?

Weiterführende Literatur

Wenn du dich noch weiter informieren willst, empfiehlt Christoph folgende weiterführende Literatur:

Wenn du im Bibeltext von heute noch "tiefer graben" möchtest, bietet sich der Worthaus-Vortrag von Prof. Dr. Siegfried Zimmer an. Du findest ihn als Video und als Audiodatei unter folgendem Link: http://vmfds.de/h4onw

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.