Einheit in Vielfalt

18.06.2017, 10:00 Uhr, Volksmission Freudenstadt: Gottesdienst
Bild: Christoph Fischer / Skulptur: Nathalie Kurz, Lizenz: CC-BY-SA 4.0
Aufnahme der Predigt (37:44)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (Originalformat)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (A5)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (A5, leer)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Zur ursprünglichen Predigtseite
(Volksmission Freudenstadt)
Die Predigt "Einheit in Vielfalt" von Christoph Fischer und alle dazu gehörigen Ressourcen (Predigtzettel, Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Gemeinde, in der die Predigt gehalten wurde und ihrer Arbeitsbereiche.

Gottes Kirche ist bunt -- wird es ihm da manchmal nicht zu bunt? Kann man denn bei all dieser unterschiedlichen Vielfalt noch von Einheit sprechen? Steckt da wirklich überall der Heilige Geist dahinter? Und geht es mich tatsächlich gar nichts mehr an, wenn der andere seinen Glauben ganz anders lebt?

Predigttext

1.Korinther 12,1-7

Hauptpunkte der Predigt

  1. Gott wirkt an unterschiedlichen Menschen auf unterschiedliche Weise.
  2. Gott wirkt an anderen auf Weisen, die ich nicht verstehe.
  3. Gott wirkt an allen seinen Kindern zum Nutzen der ganzen Gemeinde.

Fragen zur Vertiefung

Zu dieser Predigt hat Christoph eine Reihe von Fragen hinterlegt, die in der Kleingruppe zur Vertiefung weiter besprochen werden können:

  1. Wie wirkt Gott an mir?
  2. Wie sehe ich Gott an anderen Wirken? Gibt es dabei Dinge, die mich befremden? Wie gehe ich damit um?
  3. Wie kann Gottes Wirken an mir zum Nutzen der anderen dienen?

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.