Zurück zur Liste der Predigten

Handgepaeck

Wer gewinnen will, muss mit Wundern rechnen

Gepredigt am 28. Oktober 2012 , Volksmission Freudenstadt.
Aufnahme der Predigt ()
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (A5)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (A5, leer)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Zur ursprünglichen Predigtseite
(Volksmission Freudenstadt)

Lukas 10,1-12

Jesus schickt mich persönlich als Missionar in meine Umgebung. Dabei komme ich mir oft so schlecht vorbereitet vor und drücke mich deshalb gerne vor meiner Aufgabe–bis ich entdecke, was ich dabei so im „Handgepäck“ habe: Gottes Friede, Macht und die beste Nachricht der Welt sollten bei der Überzeugungsarbeit sehr hilfreich sein.

Hauptpunkte der Predigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist seit mehr als 15 Jahren im hauptamtlichen pastoralen Dienst, zuletzt bei der Volksmission Freudenstadt. Ab August 2018 wechselt Christoph in den Pfarrdienst der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter, Ann-Céline (* 2005), Emma (* 2007) und Pia (*2012).