Krieg - Wie wir das Böse überwinden

02.01.2011, 10:00 Uhr, Volksmission Freudenstadt: Gottesdienst
Aufnahme der Predigt (43:14)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Begleitzettel zur Predigt (leer)
Um die Datei zu speichern, klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und wähle "Ziel speichern ..."
Zur ursprünglichen Predigtseite
(Volksmission Freudenstadt)

Die Jahreslosung ist Programm für 2011: "Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern besiege Böses mit Gutem" (Römer 12,21). Im Krieg um die Welt haben wir einen klaren Handlungsauftrag, um das Gute voranzutreiben. Fatal wäre es allerdings, dabei den Feind mit seinen eigenen Waffen schlagen zu wollen. Vielmehr ist die Strategie Gottes, Böses mit Gutem zu besiegen.

Predigttext

Römer 12,21

Über Christoph

Christoph Fischer (* 1978) ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Pfarrstelle „Erlöserkirche“ in Albstadt-Tailfingen.

Christoph ist verheiratet mit Rebecca. Gemeinsam haben sie drei Töchter.